Mayr-Kuren Logo

Mayr-Kur modern vs. klassisch – Dr. Reich im Interview

Interview-Grafik
Themen dieser Seite

Die Notwendigkeit ist die Mutter der Erfindung, hat Platon, der Begründer der abendländischen Philosophie, formuliert… Der Mensch unterliegt im 21. Jahrhundert vielen neuen Anforderungen und Belastungen, vor allem immer öfter einer chronischen psychischen Belastungssituation und verschiedensten Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die im Laufe der Jahrzehnte eine Anpassung der klassischen Mayr-Kur notwendig machten. Das haben zahlreiche engagierte und erfahrene Mayr-Ärzte erkannt und deshalb unter Federführung von Dr. med. Franz Milz die ganzheitliche Mayr-Medizin entwickelt.

Fundament für modernes Mayern

Eigentlich ist sie ja das Fundament, auf dem die ganzheitliche Mayr-Medizin aufbaut. Es hat nur die alte Version bzw. die nicht mehr zeitgemäße Terminologie des 19. Jahrhunderts ausgedient.

Alle klassischen Heilprinzipien nach Mayr (die drei „S“: Schonen, Säubern, Schulen) sind natürlich bis heute uneingeschränkt gültig. Es sind allerdings zwei weitere „S“ hinzugekommen: Substitution und Seelische Gesundheit.

Es ist dies u. a. die Einbeziehung des psychologischen Aspekts als Therapieprinzip. Es gibt keine Gesundheit ohne seelische Gesundheit. Seelische Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen nehmen auch in Deutschland immer mehr zu; mindestens 6 Mio. Deutsche leiden an einer Depression. Heute gibt es zahllose wissenschaftliche Beweise, dass seelische Faktoren nicht nur Krankheiten auslösen, sondern auch entscheidend zur Heilung beitragen können.

Individuellere und flexiblere Betreuung

Darunter verstehe ich alles, was man für seine seelische Gesundheit tun kann: das seelische Abwehrsystem stärken, „leichter“ leben und im Gleichgewicht bleiben, sich mit seinen Gefühlen auseinandersetzen und Wertschätzung für sich entwickeln. Die besonderen Nährstoffe für die Psyche sind: Ruhe, Besinnung, Dankbarkeit. Die Kunst des „Savoring“ (Auskostens), die der Sozialpsychologe Fred Bryant als Gegenspieler zu Stress und Stressverarbeitung sieht, ist hier zu nennen. Auskosten bedeutet, sich an der eigenen Lebendigkeit zu erfreuen – in allen großen und kleinen Freudenmomenten.

Es wird eben auf die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten in jeder Hinsicht Rücksicht genommen. Die klassische stationäre Vollkur nach Mayr dauert vier Wochen oder länger. Dieser hohe Zeitaufwand hindert jedoch viele daran, eine derartige Kur zu machen. In den letzten Jahren hat Dr. Franz Milz, der Präsident der Deutschen Gesellschaft für ganzheitliche Mayr-Medizin e.V., eine Kurzform der bewährten Therapieform entwickelt: die Mayr-Kur am Wochenende. In seinem Bestseller „Kiss your life“ ist diese Minikur ausführlich und sehr praktisch beschrieben.

>> Deutsche Gesellschaft für Ganzheitliche F.X. Mayr-Medizin e.V.

Moderne Ernährungsformen in der Kur

Natürlich kann auch heute noch eine Mayr-Kur als klassische Milch-Semmel-Diät durchgeführt werden. Wir bevorzugen dabei im Kurhaus Bad Boll die Dinkelsemmel. Anstatt einer Semmel kann natürlich bei einer Glutenunverträglichkeit die Reis- oder Maiswaffel empfohlen werden. Die Milch kann durch einen Joghurt ersetzt werden oder im Falle einer Laktoseunverträglichkeit auch durch Sojamilch oder -joghurt.

Jeder Mensch reagiert als Individuum in vielen Bereichen des Lebens auf seine eigene, spezielle Art und Weise. Aus diesem Grunde gibt es auch keine allgemein gültige Ernährungsform, die für jeden Menschen optimal wäre. Durchschnittlich gesehen, sollten einseitige Diäten vermieden werden. Eine im Säure-Basen-Haushalt ausgewogene, biologisch – soweit es geht – vollwertige Mischkost hat sich als sinnvollste Kost erwiesen. Oder anders ausgedrückt: Von jedem etwas – von nichts zu viel. Dabei müssen natürlich individuelle Verdauungsstörungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten berücksichtigt werden. Langsames, bewusstes Essen in ruhiger, positiver Atmosphäre gilt als wichtiges Gebot vernünftiger Ernährung; lieber nur etwas trinken, als in Hektik etwas hinunterschlingen.

Schulung mit großer Praxisnähe

Die Kombination von Theorie und Praxis, die Praxisnähe als auch die Möglichkeit der Selbsterfahrung sind an dieser Stelle zu nennen. Weitere Infos finden Sie unter https://www.fxmayr.com/de/events-ausbildung.aspx.

Tipps für Neueinsteiger

Wenn jemand mit der klassischen Version bisher gute Erfahrungen gemacht hat, kann er selbst­verständlich dabei bleiben. Allen „Neueinsteigern“ empfehle ich allerdings die moderne, ganzheitliche Methode, weil sie den Bedürfnissen eines zeitgenössischen Menschen eher gerecht wird. Ob die Kur stationär in einer Klinik durchgeführt wird oder ambulant (in Eigenregie) hängt u. a. vom vorhandenen Zeitpensum, von der Selbstdisziplin und vom Organisationstalent ab. Natürlich ist auch der preisliche Unterschied nicht unwichtig.

Zum Schluss soll am besten Dr. Franz Xaver Mayr (1875 – 1965) selbst zu Wort kommen: „Es gibt kaum einen Menschen der so gesund ist, dass er nicht durch zeitweiliges Ausschalten seiner üblichen Ernährung noch gesünder, leistungsfähiger und lebensfroher werden könnte.“

Parkhotel Baiersoien - Grosse Landschaft -Titelbild
Unser Tipp!
Deutschland
· Allgäu

Mach den Test

Welche Mayr-Kur passt perfekt zu dir?
Sie haben Interesse an einer Mayr-Kur?