Mayr-Kuren Logo

Wie geht es nach der Mayr-Kur weiter?

Themen dieser Seite

 Mayr-Kur beendet – und dann? Im Rahmen der Kur wurde der Organismus umfassend gesäubert, der Verdauungstrakt gereinigt und Körper, Geist und Seele sind um einiges leichter. Im Idealfall hat man außerdem die Esskultur nach Mayr verinnerlicht und sein Gespür für eine gesunde Lebensweise sensibilisiert – und das alles sollte man auch im Alltag nach der Kur beibehalten, um möglichst lange von den positiven Effekten der Kur profitieren zu können und die Basis für eine gesunde Lebensweise nicht zu verlieren.

Effekte und Ziele der Mayr-Kur

Ziel der Mayr-Kur ist nicht nur eine kurzfristige Verbesserung der Gesundheit, eine Reinigung des Organismus und eine kurze Auszeit, sondern vielmehr geht es um die Verwirklichung langfristiger Ziele: So stellen die Behandlungen während der Mayr-Kur eigentlich einen ersten Schritt für eine künftige gesündere Lebensweise dar. Die Kurzeit räumt Körper, Geist und Seele sozusagen ordentlich auf und stellt die Weichen für ein Mehr an Wohlbefinden, Gesundheit und Aktivität – um das zu ermöglichen, sollte allerdings das während der Kur Gelernte und Erfahrene auch anschließend im Alltag umsetzen. Dies gilt vor allem für das Trinkverhalten sowie die Esskultur nach Mayr – dabei folgt man am besten dem Grundsatz:

Was man während der Kur lernt,
lässt sich nach der Kur einfacher fort- bzw. umsetzen!

Der Alltag nach der Mayr-Kur

Esskultur

Nach der Mayr-Kur sollte man nicht zu seinen alten Gewohnheiten zurückkehren – in diesem Fall wären die Mühen der Kur nämlich bald umsonst und man muss wieder mit den alten Beschwerden rechnen. So kann man die Esskultur nach Mayr auch im Alltag einfach anwenden:

  • gründlich kauen
  • die Nahrung genügend einspeicheln
  • genügend Zeit und Ruhe zum Essen nehmen
  • Speisen mit allen Sinnen genießen

Außerdem ist es falsch zu essen, wenn man nicht hungrig ist, keine Zeit hat, körperlich müde oder nervlich überlastet ist. Das Nein zu ungesunden Naschereien – was man während der Kur erlernt hat – sollte man auch in Zukunft beibehalten, ebenso sollte man weiterhin auf ungesunde Zwischenmahlzeiten verzichten.

Auch im Alltag nach der Kur kann man

  • die Speisen appetitlich anrichten,
  • die Portionen klein halten,
  • sich beim Essen nicht durch Fernsehen, Zeitunglesen oder Diskussionen ablenken lassen,
  • beim ersten Sättigungsgefühl aufhören,
  • eine einfache und naturbelassene Zubereitung der Speisen bevorzugen.

Trinkkultur

So kann man auch nach der Kur – wann immer die Zeit bleibt – sich selbst köstliche Speisen nach den Rezepten der Milden Ableitungsdiät zubereiten.
Wesentlich ist jedoch auch die richtige Trinkkultur: Allgemein sollte man weniger essen und mehr trinken. So sollte man nach der Kur täglich – je nach Körpergewicht –

  • 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit trinken und dabei
  • gutes Trinkwasser, dünn gebrühte Kräuter- bzw. Heilpflanzentees sowie
  • stilles Mineralwasser bevorzugen.

Hier haben wir Ihnen weitere Infos zu gesunden Getränken zusammengestellt:

>> 5 leckere Getränke für Darm und Figur
>> Wasser – Für einen reinen, gesunden Körper

Auf Alkohol, Industriegetränke und unverdünnte Fruchtsäfte ist zu verzichten. Und wichtig: Auch nach der Kur sollte man zu den Mahlzeiten keine Flüssigkeit zu sich nehmen (damit Kauen und Einspeicheln nicht vergessen werden) – ¼ Stunde vor und bis zu 1,5 Stunden nach dem Essen sollte nichts getrunken werden.

Bewegung

Wer sich während der Kur täglich sanft bewegt hat, sollte das auch nach der Kur so fortführen.

>> Fasten & Sport
>> Durch ein gesundes Leben spazieren
>> Waldbaden

Fastentage einplanen

Darüber hinaus empfiehlt es sich, in regelmäßigen Abständen einzelne Fastentage einzuplanen oder auch die Mayr-Kur über einen längeren Zeitraum hinweg erneut durchzuführen!

Dazu haben Sie z.B. mehrere Möglichkeiten.

>> Mayr-Kur am Wochenende
>> Mayr-Kur zu Hause durchführen
>> Intervallfasten: Ersatz oder Ergänzung zur May-Kur?

Es gilt im Allgemeinen, auf sein neues Körpergefühl zu achten und nicht in alte Gewohnheiten und Muster zurückzufallen, um möglichst lange von den Effekten der Mayr-Kur zu zehren. So wurde man im Rahmen der Mayr-Kur auf entsprechende Aspekte sensibilisiert und weiß in der Regel, was einem guttut und was nicht!

Unser Tipp!
Deutschland
· Allgäu

Mach den Test

Welche Mayr-Kur passt perfekt zu dir?
Sie haben Interesse an einer Mayr-Kur?