Mayr-Kuren Logo

Mayr-Kur & Kosten: Was kostet eine Mayr-Kur?

Themen dieser Seite

Damit eine Mayr-Kur ihre volle Wirkungskraft entfalten kann, ist es natürlich notwendig, sich dafür auch die entsprechende Zeit zu nehmen: Der Organismus benötigt eben eine bestimmte Zeit der Regeneration. Damit im Zusammenhang stehen auch die Kosten einer Mayr-Kur: Je nach Dauer, Intensität und ob es sich um eine stationäre oder ambulante Kur handelt, variieren diese – zudem berechnen die jeweiligen Einrichtungen unterschiedliche Preise.

Kosten für eine ambulante Mayr-Kur

Bei einer ambulanten F.X. Mayr-Kur ist natürlich  mit niedrigeren Kosten als bei einem stationären Kuraufenthalt zu rechnen. Je nach dem individuell notwendigen Zeitaufwand sowie der Kurdauer kommt es in der Regel zu Kosten zwischen 350 bis 750 Euro (darin enthalten sind im Allgemeinen die ärztliche Beratung, Vor- und Nachuntersuchung, sowie die manuelle Bauchbehandlung). Die Kosten für Basenpulver/Bittersalz und andere Substitutionsmittel belaufen sich meistens auf 50 bis 100 Euro.

Kosten für eine stationäre Mayr-Kur

Der Kuraufenthalt in einer entsprechenden Einrichtung ist natürlich kostenintensiver, der Effekt auf Körper, Geist und Seele jedoch um einiges höher als bei einer ambulanten Mayr-Kur. So entstehen – je nach Ausstattung des Kurhauses – für einen dreiwöchigen Aufenthalt Kosten zwischen 1.500 und 3.000 Euro.

Darüber hinaus gibt es viele Pauschalangebote oder „Schnupperangebote“, die es beispielsweise für nur eine Woche oder über das Wochenende zu einem günstigen Preis ermöglichen, einen ersten Eindruck von der Mayr-Kur zu erhalten.

Parkhotel Baiersoien - Grosse Landschaft -Titelbild
Unser Tipp!
Deutschland
· Allgäu

Mach den Test

Welche Mayr-Kur passt perfekt zu dir?
Sie haben Interesse an einer Mayr-Kur?